Logo

Über uns

12 Männer aus den unterschiedlichsten Berufszweigen haben sich am 12.5.1896 im Gasthaus Schreiber (jetzt"Salzweger Hof") zusammengefunden, um die " Freiwillige Feuerwehr Salzweg " zu gründen. Der Standort des ersten Feuerwehrhauses war gegenüber der Einmündung des Brünnlwegs ( beim jetzigen Anwesen Bruckner A. ). Der Gastwirt Schreiber kaufte um 1900 die erste Feuerwehrspritze, welche mit dem sogenannten Bierpfennig abbezahlt wurde, da die damalige Gemeinde Salzweg kein Geld dafür hatte. Erst in den 50er Jahren begann für die Feuerwehr Salzweg das Zeitalter der " Motorisierung ". 1960 erhielt sie ein Feuerwehrfahrzeug " MW-TS Borgwart " mit 33 PS, Baujahr 1949. Im Jahre 1955 wurde eine Tragkraftspritze " TS8 - Marke Paul Ludwig " angeschafft, einen großen Fortschritt bedeutete das Feuerlöschfahrzeug " LF8 " der Marke Mercedes 911 das ihr 1972 übergeben wurde.

geschichte back

Um die Alarmierung zu verbessern und somit auch die Schnelligkeit der Wehr zu erhöhen, kaufte die Gemeinde 1969 eine Sirene, die auf dem Dach der ehemaligen Schmiede Breitenfellner zu Salzweg montiert wurde. Jetziger Standort ist der Schlauchturm des neuen Feuerwehrhauses. Die ständig verbesserte Ausrüstung mit hochwertigen Gerät machte ein neues Gerätehaus notwendig, das 1968 bezogen werden konnte. Um nicht an Sicherheit und Schlagkraft zu verlieren forderte man ein Tanklöschfahrzeug, dieser Wunsch ging 1990 mit einem "LF16 " MAN in Erfüllung. Mit erhalt dieses Fahrzeuges wurde sie auch mit schweren Atemschutz ausgestattet und eine Atemschutzgruppe aufgebaut. Die Ausrüstung wurde noch durch einen Mannschaftswagen, mit Anhänger und Boot sowie ein TSF mit Motorspritze ergänzt. Letzter Höhepunkt im Leben der Salzweger Feuerwehr war 1994 die Erstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses, des zweiten seit bestehen der Wehr.

Freiwillige Feuerwehr Salzweg e.V.
Am Brünnlweg 39 • 94121 Salzweg
Tel: 0851/46259 (nicht immer besetzt) • Email: info@ffw-salzweg.de
Web: www.ffw-salzweg.de